Aktuell

4. Forschungspreis Ethnographie

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2022

Der Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda lobt 2022 zum vierten Mal den ›Forschungspreis Ethnographie‹ für innovative und herausragende Arbeiten auf dem Gebiet ethnographischer Sozialforschung aus. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird im Rahmen der (von Anne Honer gegründeten) in der Regel alle zwei Jahre stattfindenden ›Fuldaer Feldarbeitstage‹ verliehen. Prämiert werden ethnographische Forschungsleistungen, die sich in wissenschaftlichen Veröffentlichungen (Monographien oder Aufsätzen in deutscher oder englischer Sprache) manifestieren und die in den drei vor der Preisverleihung liegenden Kalenderjahren publiziert worden sind. 

Im Sommer 2022,  auf den 8. Fuldaer Feldarbeitstagen, wird erneut der ›Forschungspreis Ethnographie‹ vergeben werden. Die Bewerbungsfrist dafür endet am 31.01.2022.