Call for Papers

Call for Participation re:publica 22 #rp22

Deadlines: February 6th, 2022 | March 6th, 2022

Liebe Community,
in 2022 wird die re:publica Berlin mehr denn je ein Plädoyer für Engagement und Verantwortung, für Emanzipation und Empathie in der digitalen Gesellschaft sein. Wir stellen uns den Krisen und den Herausforderungen. Wir bleiben hoffnungsvoll und mutig. Wir wollen das Gute in der Welt feiern und Lösungen anpacken. Wir wollen endlich wieder diskutieren, streiten, Kompromisse finden, protestieren, werkeln, lachen und feiern! Jede*r ist eingeladen, mitzumachen.

Dafür brauchen wir euch: Wir laden euch ein, das Programm der re:publica mitzugestalten und Themen und Projekte bei unserem Call for Participation einzureichen. 

Um eine Idee einzusenden, müsst ihr lediglich unser CfP-Formular online ausfüllen. Details dazu und weitere Informationen zum Call for Participation findet ihr hier und in den FAQ.Direkt zur CfP-Registrierung geht es hier entlang.

Something new: Orte, Motto & Formate der re:publica 22

Der Ort

Die re:publica Berlin kehrt vom 8. bis 10. Juni 2022 mit jeder Menge Energie und Enthusiasmus zurück. Gemeinsam mit euch, möchten wir alle Nischen, Ecken, Flächen und Gewässer unserer neuen Festival-Locations mit Leben füllen: Auf dem Gelände der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg wird es neben mehreren Sprech- und Show-Bühnen genügend Platz für Workshops, Deep-Dive-Stationen, Science-Labs, Makerspaces, Coding-, Game- und Tech-Camps, Artworks und Aktionen jeglicher Form geben. Zahlreiche Außenflächen und das Badeschiff auf der Spree laden dazu ein, von euch bespielt zu werden. 

Das Motto – Any Way the Wind Blows

Wer von euch schon einmal die re:publica besucht hat, weiß, dass sie stets mit dem feierlichen, gemeinsamen Singen von Queens ›Bohemian Rhapsody‹ endet. ›Any Way the Wind Blows‹ ist die letzte Zeile dieses Songs. Die letzten Worte, die im vorpandemischen Miteinander der re:publica 2019 fielen, waren demnach: Any Way the Wind Blows!

Der Satz ist eine Redewendung, die für Standhaftigkeit steht, für das Konstante, während die Welt jeden Tag etwas mehr in Trümmern liegt. Er macht dabei Mut, dass das Gute bleiben wird. Das Motto schwingt zwischen ›Kann man eh nichts machen‹ und ›Es wird schon weitergehen‹. Es ermahnt zur Demut vor dem Kontrollverlust, macht aber auch Mut und wirbt für Optimismus. All die Themen, die uns brennend beschäftigen, immer und immer wieder, kann kein Wind fortblasen, und wir werden uns ihnen auf der re:publica 22 stellen.

Die Formate

Damit ihr noch mehr Raum für eure Programm-Ideen habt, haben wir den Call for Participation auf vier Festivalbereiche ausgeweitet und um verschiedene mögliche Formate ergänzt. 

CONFERENCE: 

Sprecht und diskutiert auf unseren Bühnen darüber, mit welchen Ideen wir die digitale Gesellschaft lebenswerter gestalten können. 

Formate, die ihr einreichen könnt: Lightning Talk, Vortrag/Lecture, In Conversation With, Panel-Diskussion, Live Podcast, Meetup

HANDS ON: 

Ob Hardware-Workshop, freies Basteln, Frickeln, Gärtnern mit Robotern, Live-Biohacking oder TikTok-Dance-Tutorial: alle Session rund ums (Mit)Machen und Lernen finden im ›Hands On‹-Programm ihren Platz.

Formate, die ihr einreichen könnt: Workshop, Tutorial, Dialog-Format, Games

OFF STAGE

Was auch immer euch einfällt, um das Gelände der #rp22 zu bespielen und mitzugestalten – künstlerisch, aktivistisch, wissenschaftlich, technologisch, informativ.

Formate, die ihr einreichen könnt: Intervention, Performance, Installation, Contest, Film, Theater & Musical, Sonderformat

NIGHTLIFE: 

Wir freuen uns auf Musiker*innen, Dj-Sets, Karaoke-Veranstalter*innen, Wrestler*innen, Musical-Produzent*innen und alle, die mit unseren Teilnehmer*innen und ihren Beiträgen die #rp22 feiern möchten.

Formate, die ihr einreichen könnt: DJ Set, Karaoke-Show, Konzert, Slams, Tanz

Noch habt ihr etwas Zeit:

Der Call for Participation für das Conference und Hands On-Programm endet am 06. Februar 2022 (23:59 MEZ).
Der Call for Participation für das Off Stage und Nightlife-Programm endet am 06. März 2022 (23:59 MEZ).

Und nicht zuletzt: Die re:publica ist dabei nicht nur ein Festival. Vielmehr ist sie ein Netzwerk und eine Haltung. Sie steht für Diversität und Vielschichtigkeit. Ein Grund dafür ist, dass sich das Programm zu einem großen Teil aus den Beiträgen der Community zusammensetzt. Jede*r kann teilnehmen und etwas zum Programm der #rp22 beitragen ob live vor Ort oder mit einem ›Remote-Beitrag‹. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr am Call for Participation teilnehmt und auch eure Freund*innen dazu ermuntert, ihre Themen und Projekte auf die re:publica-Bühnen und damit in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen!

Spread the word & hoffentlich bis bald!

Euer re:publica Team

#rp22 #anyWay

re:publica 22 Berlin: ›Any Way the Wind Blows‹ | 8.-10. Juni 2022 | Arena Berlin & Festsaal Kreuzberg
Web | Twitter | Instagram | Facebook | LinkedIn | YouTube