Neue Bücher

Norbert Schröer, Oliver Bidlo, Verena Keysers, Michael Roslon (Hg.): Facetten der Kommunikationsmacht. Stellungnahmen, Illustrationen, Anregungen

Weinheim: Beltz Juventa 2021

Jo Reichertz hat mit seiner Schrift ›Kommunikationsmacht‹ den Fokus der Kommunikationstheorie von ›Verstehen‹ auf ›Macht‹ umgestellt und so einen Beitrag zur Fundierung des Kommunikativen Konstruktivismus geleistet. Die gesellschaftliche Praxis der Kommunikation rückt bei ihm in den Vordergrund, und im Zentrum steht die Frage, warum kommunikatives Handeln alltäglich auch ohne Gewalt und Herrschaft Macht entfalten kann. Zwischenmenschliche Beziehungen und Verlässlichkeit hat Jo Reichertz als Quellen kommunikativer Machtentfaltung ausgemacht. Die Beiträge dieses Bandes beschreiben und diskutieren diese Kommunikationstheorie.