Neue Bücher

ProtoSociology Vol. 36: Populism and Globalization

Edited by Barrie Axford and Manfred B. Steger

Diese Ausgabe der ›ProtoSoziology Vol. 37 Populism and Globalization‹ untersucht eine faszinierende und beunruhigende Facette der gegenwärtigen ›populistischen‹ Phase der globalen Konstitution. Es ist eine Facette, welche die Spannungen zwischen säkularer Konvergenz und dem Potenzial für Störungen, vielleicht sogar ›De-Globalisierung‹, behandelt. Die Untersuchungen sind ein Beitrag, die Art und Weise zu erkennen, in der die Annahmen, die die Globalisierung einrahmen, wie z.B. der Marktglobalismus und das Wissen über das Globale  neu konfiguriert werden.

Die Diskussion orientiert sich an Begriffen, die den Globalisierungsforschern vertraut sind. Es sind das die der globalen Konvergenz und ihrer Diskrepanzen, der Hybridität, des Synkretismus und natürlich der Glokalisierung - der Art und Weise, wie die gegenseitigen Manifestationen des Lokalen und des Globalen artikuliert werden.  Hybridität, Synkretismus und Glokalisierung sind die Begriffe der kulturellen Amalgamierung. Sie leiten eine Kritik an der Kultursoziologie und eine Neufassung des Kulturbegriffs ein.