Stellenmarkt

Wiss. Mitarbeiter_in (w/d/m) für das BMBF-Verbundprojekt DESIREE

Bewerbungsschluss: 27. Dezember 2021

Institut für Ethik, Geschichte und Philosophie der Medizin, Medizinische Hochschule Hannover

Sie werden als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in in einem Projekt zur digitalen Entscheidungsunterstützung (Ethik) eingesetzt sein.

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliche Mitarbeit in BMBF-Verbundprojekt zu ethischen Fragen der digitalen Entscheidungsunterstützung (www.desiree-forschung.de)
  • Auswertung qualitativer Interviews (Qualitative Inhaltsanalyse nach Kuckartz)
  • Präsentation und Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse
  • Vor- und Nachbereitung von Projekttreffen
  • Erstellung von Projektberichten, Drittmittelverwaltung

Unsere Anforderungen

  • Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums (Master / Diplom / Staatsexamen), z.B. in Medizin, Pflegewissenschaft, Philosophie
  • oder Soziologie
  • Zuverlässigkeit, analytisches und zielorientiertes Vorgehen, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • Erfahrungen in der Durchführung qualitativer Sozialforschung sind von Vorteil

Wir bieten

  • Eine zunächst bis zum 28.02.2023 befristete Teilzeitstelle mit 50% Arbeitszeit
  • Eine Verlängerung ist im Rahmen des Drittmittelprojektes möglich.

Sie haben vorab Fragen?

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Salloch beantwortet sie Ihnen gerne:

Telefon +49 511 532-4277
Kennziffer 1099