Aus der Soziologie

aus der Soziologie

Online-Konsultation des IdeenLaufs im Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt!

Beteiligung zwischen dem 16.06.-14.07.2022

Der IdeenLauf ist die zentrale Mitmach-Aktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt. Während der Fragenphase vom 14. Januar bis zum 15. April 2022 erhielten alle Bürger*innen und Partner des Wissenschaftsjahres die Möglichkeit, ihre Fragen für die Wissenschaft einzureichen. Zwischen dem 16.06. und 14.07.2022 wird es im Rahmen einer Online-Konsultation für alle Bürger*innen die Möglichkeit geben, sich erneut in den IdeenLauf einzubringen. Denn der IdeenLauf soll auch nach der Fragenphase partizipativ gestaltet werden.

a

›Sozialwissenschaften: Social and political change‹

Neuer Studiengang an der Europa-Universität Flensburg

An der Europa-Universität Flensburg startet der bundesweit einzigartige Bachelorstudiengang "Sozialwissenschaften: Social and political change". Bewerbungen sind ab jetzt möglich!

a

›Systemrelevant: Migration als Stütze und Herausforderung für die Gesundheitsversorgung in Deutschland‹

SVR - Jahresgutachten 2022

Der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) hat sein Jahresgutachten ›Systemrelevant: Migration als Stütze und Herausforderung für die Gesundheitsversorgung in Deutschland‹ vorgestellt.

a

International survey on the Public Role of Sociology in the world today

This is an invitation to participate in the Public Engagement in Sociology (PES) Survey. It is part of study being conducted by the University of Wollongong (UOW), NSW, Australia, on behalf of The Australian Sociological Association (TASA).

a

Förderpreise Konsum & Verbraucherwissenschaften

Bewerbungsschluss: 1. Juni 2022

Die Verbraucherzentrale NRW nimmt ab sofort bis zum 1. Juni 2022 Bewerbungen für die Förderpreise Konsum & Verbraucherwissenschaften entgegen.

a

Nachwuchspreis für Arbeitssoziologie, Industrielle Beziehungen und Gewerkschaftsforschung in der Schweiz 2022

Deadline: 31. Mai 2022

Die soziologischen Institute der Uni Basel und Fribourg verleihen 2022 erneut den ›Nachwuchspreis für Arbeitssoziologie, Industrielle Beziehungen und Gewerkschaftsforschung in der Schweiz‹.

a

Netzwerk-Preis für Abschlussarbeiten zum Thema Bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau

Nominierungsfrist: 31. Mai 2022

Das Netzwerk Bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau verleiht in Kooperation mit dem Normenkontrollrat Baden-Württemberg auch in diesem Jahr einen…

a

Gutachter*innen-Datenbank des Margherita-von-Brentano-Zentrums für Geschlechterforschung

Die Gutachter*innen-Datenbank des Margherita-von-Brentano-Zentrums für Geschlechterforschung ist eine frei zugängliche Datenbank, ein Verzeichnis…

a

SocioHub

SocioHub ist eine Plattform für die Soziologie, die (1) Nutzer:innen die Suche nach Literatur, Forschungsdaten, Forscher:innen und Forschungsgruppen ermöglicht und (2) die Kommunikation zwischen Forscher:innen und innerhalb von Forschungsgruppen ermöglicht oder verbessert.

a

IdeenLauf im Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt!

Der IdeenLauf ist die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!. Sein Ziel ist es, einen Dialog zwischen Bevölkerung und…

a

Masterstudiengang Cultural Sociology

Die Ausschreibung für das "International Graduate Study Programme in Cultural Sociology" an der Universität Graz läuft noch bis zum 1. Juni 2021.…

a

Neue Richtlinie zur Förderung von Forschungsprojekten zur kulturellen Bildung in gesellschaftlichen Transformationen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 01. Februar 2022 im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung eine neue Richtlinie zur Förd…

a

Umfragemethodische Beratung rund um alle Aspekte einer sozialwissenschaftlichen Befragung

Um eine exzellente Datenqualität zu erreichen, sind bei der Planung und Erhebung von Daten eine Vielzahl von Prozessen und Abwägungen unerlässlich.…

a

Weizenbaum-Institut launcht Open-Access-Fachzeitschrift

Neues Weizenbaum Journal widmet sich der interdisziplinären Digitalisierungsforschung und schließt damit Lücke in der Publikationslandschaft

a

Datenbasierte Forschung in Deutschland stärken – RatSWD Positionspapier zur neuen Legislaturperiode

Zur 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages fordert der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) in seinem Positionspapier ›Datenbasierte Forschung in Deutschland stärken‹ einen besseren Zugang zu (Forschungs-)Daten für Wissenschaft und Forschung. In sieben Handlungsfeldern definiert der RatSWD konkrete Empfehlungen. Bessere Forschungsdaten sind auch für die Politik unverzichtbar, denn nur so können auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse evidenzbasierte Entscheidungen getroffen werden.

a