Meldungen des Vorstands

Meldungen des DGS-Vorstands

Neu im SozBlog

Dr. Olaf Tietje, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität München, bloggt aktuell über das 117. Annual Meeting:…

a

​​​​​​​BMBF Forschungsförderung – Unklarheiten, Verzögerungen, Streichungen

Anfrage an die Bundesministerin für Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger

Sehr geehrte Frau Ministerin Stark-Watzinger,
wie wir der Presse und den Medien entnehmen und wie uns zahlreiche Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) berichten, gibt es derzeit große Unklarheit und Verunsicherung hinsichtlich der Forschungsförderung durch das BMBF. Als Vorsitzende der DGS und als betroffene Antragstellerin habe ich am 07.07.2022 eine Vernetzung angeboten, bei der sich 65 Forschende aus den Bio-, Geo-, Ingenieur-, Geistes- und Sozialwissenschaften versammelt haben. Vor diesem Hintergrund möchte ich Ihnen und Ihrem Haus unsere Sorge vermitteln und Sie freundlich um Klärung der Vorgänge bitten...

a

SOZIOLOGIE Jahrgang 51 - Heft 3 - 2022

.

Aus dem Inhalt

Heinz Bude
Aus dem Maschinenraum der Beratung in Zeiten der Pandemie 

Oliver Römer
Literarische Produktionsverhältnisse 

Markus Holzinger
Postimperiale Räume und der Traum von der gewaltfreien Moderne 

Jörg Radtke, Ortwin Renn
Impulse für eine Soziologie der Nachhaltigkeit 

Christa Karpenstein-Eßbach
Die Universität: soziologisch, literarisch 

a

Stellungnahme zum Plagiatsfall Koppetsch

In Anbetracht der auch in den Medien bereits berichteten wiederholten Plagiatsvorwürfe gegen die  Darmstädter Soziologin Prof. Dr. Cornelia Koppetsch sieht sich der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) zu folgender Stellungnahme veranlasst.

a

Leistungskurs Soziologie in der gymnasialen Oberstufe in NRW

Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie macht vielfach die Erfahrung, dass junge Menschen sich sehr für gesellschaftliche Themen, Probleme und deren Lösung interessieren und nach Gelegen­hei­ten suchen, sich intensiver damit auseinanderzusetzen. Aus unserer Sicht bietet die Schule in Nordrhein-Westfalen bisher zu wenige Optionen für eine fachliche fundierte gesellschaftliche, also sozialwissenschaftlich-soziologische Bildung.

a

Unequal Europes at War: Placing Ukraine, (Re)Placing Eastern Europe

German Sociological Association roundtable

April 13th 2022, 6.15 pm CET (online, zoom)

a

Yvonne Schütze-van den Daele verstorben

Am 19. März 2022 verstarb das langjährige DGS-Mitglied Prof. Dr. Yvonne Schütze-van den Daele (Humboldt-Universität zu Berlin) im Alter von 81 Jahren.

a

Michael Klein verstorben

Die DGS trauert um ihr langjähriges Mitglied Prof. Dr. Michael Klein (Universität Erfurt), der bereits am 21. September 2021 im Alter von 80 Jahren…

a

SOZIOLOGIE Jahrgang 51 - Heft 2 - 2022

.

Aus dem Inhalt

Stephan Lessenich
Petite Auberge Aufbruch

Marius Meinhof, Manuela Boatcă
Postkoloniale Perspektivierung der Soziologie

Symposion
Medien der Soziologie

a

Gemeinsame Stellungnahme der sozialwissenschaftlichen Fachverbände Deutschlands

Sehr geehrte Frau Ministerin Stark-Watzinger,
Wir, die sozialwissenschaftlichen Fachverbände DVPW, DGS, DGSKA, DGEKW und DGPuK wenden uns mit einer gemeinsamen Stellungnahme und einer damit einhergehenden Bitte an Sie und Ihr Ministerium.

a

Statement der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zum Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine

Die DGS ist entsetzt über den einseitigen, durch nichts zu rechtfertigenden Angriffskrieg Russlands auf den souveränen Staat Ukraine. Russland hat…

a

Wissenschaftszeitvertragsgesetz abschaffen – Grundfinanzierung der Universitäten stärken

Erklärung zahlreicher Wissenschaftsverbände zur Prekarität wissenschaftlicher Laufbahn und #ichbinhanna 

Sehr geehrte Frau Stark-Watzinger, 
am 29.7.2021 sendeten wir eine von 32 geistes- und sozialwissenschaftlichen Verbänden unterzeichnete Erklärung…

a

Ausrichtung einer Author-meets-Critics Veranstaltung

Bis zum 28.2.2022 können Sektionen und Mitglieder der DGS Vorschläge für die Author-meets-Critics-Veranstaltungen zum DGS-Kongress in Bielefeld an die Geschäftsstelle der DGS richten.
Nominiert werden können Bücher, die seit dem letzten Kongress erschienen sind, also mit Ersterscheinungsjahr 2020 und später.

a

SOZIOLOGIE Jahrgang 51 - Heft 1 - 2022

.

Aus dem Inhalt

Axel Honneth
Frühes Glück und schnelles Leid

Daniela Schiek, Larissa Schindler, Heike Greschke
Qualitative Sozialforschung in Krisenzeiten
 

Ralph Brinks, Tobias Kurth
Zwei Jahre Corona-Pandemie

Polarisierte Welten. 41. Kongress der DGS 2022 in Bielefeld
Call zu den Plenarveranstaltungen

a

Cornelia Helfferich verstorben

Die DGS trauert um ihr langjähriges Mitglied Prof.in Dr.in Cornelia Helfferich. 

a