Kurzportrait

Kurzportrait

›Wie ist es möglich, dass subjektiv gemeinter Sinn zu objektiver Faktizität wird? Oder, in der Terminologie Webers und Durkheims: Wie ist es möglich, dass menschliches Handeln (Weber) eine Welt von Sachen hervorbringt? So meinen wir denn, dass erst die Erforschung der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit - der Realität ›sui generis‹ - zu ihrem Verständnis führt. Das, glauben wir, ist die Aufgabe der Wissenssoziologie.‹

Peter L. Berger / Thomas Luckmann

externe Website

Für ausführliche Informationen zu Terminen und Veranstaltungen besuchen Sie auch unsere externe Website.

Kontakt

Prof. Dr. Michaela Pfadenhauer
Universität Wien
Institut für Soziologie
Rooseveltplatz 2
A - 1090 Wien
Tel. Büro:  +43 1 4277 49260
Tel. Mobil: +43 664  60277 49260
michaela.pfadenhauer(at)univie.ac.at
www.soz.univie.ac.at/michaela-pfadenhauer