Mitgliederprofile

Kira Ammann

Kontakt: kira.ammann(at)edu.unibe.ch

https://www.edu.unibe.ch/ueber_uns/personen_a___z/aae/dr_phil_ammann_kira/index_ger.html

Arbeitsschwerpunkte: Kinderrechte, Bildsamkeit, erziehungswissenschaftliche Kindheitsforschung und die Frage nach dem Kind als Subjekt im Verhältnis von Erziehung und Recht.

Aktuelles Forschungsprojekt: ›Bildsamkeit und Kinderrechte. Ein kritisches Plädoyer aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive‹ (Dissertation, 2020 bei Velbrück Wissenschaft erschienen)


Swaantje Brill

Kontakt: swaantje.brill(at)uni-siegen.de

Arbeitsschwerpunkte: Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung, Grundschulpädagogik, außerschulische Lernorte, Praxistheorie und Ethnografie, Grounded Theory 

Aktuelles Forschungsprojekt: Die Perspektive von Kindern auf den außerschulischen Lernort Museum (Arbeitstitel Dissertation)


Teresa Erlenkötter

Kontakt: teresa.erlenkoetter(at)uni-siegen.de

https://www.bildung.uni-siegen.de/mitarbeiter/erlenkoetter/?lang=de

Arbeitsschwerpunkte: sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung, frühkindliche Bildung in Kindertageseinrichtungen, Spiel von Kindern, Kinderkulturen, Qualitative Forschungsmethod(ologi)en insbesondere Ethnographie

Aktuelles Forschungsprojekt: Das Freispiel von Kindern in Kindertageseinrichtungen – ethnographische Einblicke in die institutionelle (Spiel-) Praxis (Arbeitstitel)


Nicoletta Eunicke

Kontakt: Eunicke(at)uni-mainz.de

https://www.allgemeine-erziehungswissenschaft.uni-mainz.de/nicoletta-eunicke-m-a/

Arbeitsschwerpunkte: Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung und Familienforschung, Reproduktion von sozialen Ungleichheiten, Intersektionalitätsforschung. Qualitative Methoden, insb. Biographieforschung (mit Kindern) und Grounded Theory (Situational Analysis).

Aktuelles Forschungsprojekt: ›Doing Family an der Schnittstelle von Familie und Grundschule. Intersektionale und kindheitstheoretische Perspektiven auf Familie im Kontext Zusammenarbeit‹ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Arbeitstitel der Dissertation).


Anna Fangmeyer

Kontakt: anna.fangmeyer(at)web.de

https://paedagogik.uni-halle.de/arbeitsbereich/paedagogik_der_fruehen_kindheit/team/fangmeyer/

Arbeitsschwerpunkte:  Sozialwissenschaftliche Kinder- und Kindheitsforschung / childhood studies; Prozesse der Institutionalisierung von Kindheit_Erwachsenheit (auch in und durch Institutionen der Bildung, Erziehung, Betreuung, Sozialisation und Hilfe); (Sozial)Pädagogische und soziologische Theoriebildung; Dialogisch-achtsame sozialpädagogische Kasuistik. Qualitative Forschungsmethod(ologi)en insbesondere Diskursforschung und lebensweltliche Ethnographie als Wissenschaftsforschung.

Aktuelles Forschungsprojekt: _Kindheit_Kind(er)_ Eine diskurspraxeologische Exploration der DiskursGemeinschaft ›Kindheitssoziologie‹ (Titel der Dissertation).


Lisa Fischer

Kontakt: lisa.fischer(at)tu-berlin.de 

https://www.ah-ewi.tu-berlin.de/menue/team/wissenschaftliche_mitarbeiterinnen/lisa_fischer/

Arbeitsschwerpunkte: Qualitative Methoden, Ethnografie, Raumanalyse, Diskurs als Praxis.

Aktuelles Forschungsprojekt:  Diskursive Beziehungspraktiken junger Menschen in digitalisierten Alltagswelten (Titel der Dissertation).


Tabea Freutel 

Kontakt: tabea.freutel(at)graduiertenkolleg.uni-tuebingen.de

https://www.doingtransitions.org/team/tabea-freutel/

Arbeitsschwerpunkte: Dispositive, vergleichende Forschung, urbane Kindheiten, Übergänge und Mobilität. Polaroidspaziergänge mit Kindern, Experten und Stehgreif- Interviews, Teilnehmende Beobachtung, Miniaturen.


Aktuelles Forschungsprojekt: Zeit für den Alleingang – Eine vergleichende Untersuchung des Übergangs von Kindern zur unabhängigen Mobilität in Berlin und New York City (Arbeitstitel der Dissertation).


Inka Fürtig

Kontakt: ifuertig(at)gmail.com

https://www.mediacoop.uni-siegen.de/en/personen/fuertig-inka-dipl-soz/

Arbeitsschwerpunkte: Kindheits- und Familienforschung, Medienpraxis in der frühen Kindheit, soziale Ungleichheit; qualitative Forschung, insb. Ethnographie, ethnomethodologische Konversationsanalyse, Videographie und Grounded Theory

Aktuelles Forschungsprojekt: ›Komm wir machen aus.‹ Mediale Praktiken von Kleinkindern in familialen Kontexten (Arbeitstitel Dissertation)


Dana Ghafoor-Zadeh

Kontakt: dana.ghafoor(at)ph-freiburg.de

Arbeitsschwerpunkte: Geographien der Kindheit; Stadtforschung; Digitalisierung; Smart City; Partizipative Methoden

Aktuelles Forschungsprojekt: Kindheit in der Smart City. Digitalisierung des Städtischen und Implikationen für die Modellierung einer urbanen Kindheit 


Wiebke Hiemesch

Kontakthttps://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-erziehungswissenschaft/allgemeine-erziehungswiss/team/dr-wiebke-hiemesch/

Arbeitsschwerpunkte: (historische) Kindheits- und Familienforschung; Historische Bildungsforschung; Partizipation von Kindern; Kinderkulturen und ihre Materialitäten, insbesondere Auswertung von Kinderzeichnungen und anderen Artefakten; Biographieforschung, partizipative Forschungsmethoden

Aktuelles Forschungsprojekt: ›Paradoxe Bildung – Widerstand – Überleben. Der geheime Unterricht und Kinderzeichnungen im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück‹ (Förderung durch die DFG (Pnr. 416725854, Leitung: Prof. Dr. Meike S. Baader)


Markus Kluge

Kontakt: mkluge(at)uni-muenster.de

https://www.uni-muenster.de/EW/personen/kluge.shtml

Arbeitsschwerpunkte: epistemologische und ontologische Fragestellungen der Kindheitsforschung, Wissenschaftsforschung, Pädagogik der frühen Kindheit.

Aktuelles Forschungsprojekt: Kindheit in der Kindheitsforschung. Empirische Problemfelder, Deleuze´sche Antworten? (Titel der Dissertation)


Sabine Leinfelder

Kontakt: Sabine-Leinfelder(at)gmx.de

https://www.allgemeine-erziehungswissenschaft.unimainz.de/files/2020/09/Leinfelder_Promotionsprojekt.pdf

Arbeitsschwerpunkte: Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung,  Agency von Kindern,  Generationale Ordnung, Qualitative Forschungsmethoden insb. Gruppendiskussionen mit Kindern sowie Dokumentarische Methode.

Aktuelles Forschungsprojekt: Agentive Orientierungen von Schüler*innenvertretungen. Eine qualitativ-rekonstruktive Studie zur projektiven Dimension von Agency im Kontext Grundschule (Arbeitstitel der Dissertation).


Britta Menzel 

Kontakt: menzel(at)dji.de

https://www.dji.de/ueber-uns/mitarbeiterinnen/detailansicht/mitarbeiter/britta-schaefer.html

Arbeitsschwerpunkte: Kindheitsforschung, frühkindliche Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungssysteme, Forschungsethik, Ethnographie.

Aktuelles Forschungsprojekt: Zusammenarbeit: Eltern, Fachkräfte, Kinder? Eine ethnographische Untersuchung zur agency von Kindern im frühpädagogischen Feld (Arbeitstitel der Dissertation).


Jana Mikats

Kontakt: jana.mikats(at)uni-graz.at

https://soziologie.uni-graz.at/de/geschlechtersoziologie/team/jana-mikats/

Arbeitsschwerpunkte: Sozialwissenschaftliche Kindheits- und Familienforschung, Gender Studies, Familienpraktiken, Forschung mit und über Familien mit Kindern, multimethodische und partizipative Forschungsmethoden (Foto-interviews, sozial-räumliches Netzwerkspiel, Shadowing), Situationsanalyse. 

Aktuelles Forschungsprojekt: Wenn Zuhause zum Arbeitsort wird: Praktiken von Kindern und Erwachsenen im entgrenzten Alltag von Kreativarbeit, Familie und Geschlecht (Arbeitstitel der Dissertation).


Sylvia Nienhaus

Kontakt: sylvia.nienhaus(at)uni-osnabrueck.de

https://www.paedagogik.uni-osnabrueck.de/abteilungen/allgemeine_erziehungswissenschaft_sozialpaedagogik_und_fruehe_bildung/paedagogische_kindheits_und_familienforschung_dominik_krinninger/dr_sylvia_nienhaus.html

Arbeitsschwerpunkte: Qualitative Mehrebenenanalyse, Bildungspläne, sozial-emotionale Entwicklung in früher Kindheit, Qualitative Perspektiven auf Bildungsungleichheiten, Prozesse sozialer Ungleichheit, AkteurInnen in Bildungs- und Betreuungsalltagen

Aktuelles Forschungsprojekt: ›Bildungspläne, sozial-emotionale Entwicklung und soziale Ungleichheit in früher Kindheit‹